SuS Reiste

 

Aktuelles

 

 

 

Sponsoren

 

 

 

Fußball

 

 

 

Fanshop

 

 

 

Links

 

 

 

 
     
 

Willkommen
auf der Homepage des SuS 1921 Reiste e.V.

 
 

28.09. | Volleyballer im Einsatz

 

Am vergangenen Samstag trafen die Mannschaften SuS Reiste, SuS Reiste II Mixed und der TuS Müschede in der Westenfeldhalle in Eslohe aufeinander.

 

Zuerst spielte die Mixed-Mannschaft gegen den TuS Müschede.  Beide Mannschaften trugen durch sportlichen Ehrgeiz zu einem spannenden Spielverlauf bei, letztlich gewann die Mannschaft des TuS verdient beide Sätze. Im Spiel des SuS Reiste gegen den TuS Müschede zeigten beide Mannschaften großen Ergeiz, dieses Spiel für sich zu gewinnen. Dabei präsentierten sich die Damen des SuS Reiste stark und gewannen beide Sätze gegen ihre Gegner.

 

Das letzte Spiel entschied sich zwischen dem SuS Reiste und der SuS-Mixed-Mannschaft. Hierbei holten sich beide Mannschaften zunächst einen Satz. Nach einem spannenden dritten Satz musste sich der SuS Reiste jedoch geschlagen geben und sie verloren das Spiel gegen das Mixed-Team knapp.

26.09. | Die 1. Mannschaft feiert 6-Punkte-Wochenende

 

Am vergangenen Wochenende war die 1. Mannschaft durch einen Doppelspieltag gleich zwei Mal im Einsatz. Zunächst spielte unsere Elf am Freitag ein Gastspiel in Giershagen, bevor man am Sonntag den FC Remblinghausen zum Altkreisderby empfangen durfte. Das Team von Trainer Kevin Maschke konnte beide Spiele mit konzentrierten Leistungen für sich entscheiden. Mit den so eingefahrenen 6 Punkten grüßt die SG nun mit 13 Zählern aus 8 Spielen vom 6. Tabellenplatz.

 

Zum allerersten Mal spielte hierbei eine 1. Mannschaft der SG auf dem Rasenplatz in Giershagen. Unser Team erwischte einen guten Start in die Partie. Denn bereits nach 10 Minuten konnte Pascal Rickert die 1. Einschlussmöglichkeit zum 1:0 Führungstreffer verwerten. Hierbei konnte er die gegnerischen Verteidiger nach einem Tiefenball von Sven Bruder überlaufen und den Ball aus spitzen Winkel im Tor unterbringen.


Im Anschluss ließ die SG zum Graus von Trainer Kevin Maschke weitere gute Tormöglichkeiten ungenutzt. So dauerte es bis zur 80. Spielminute ehe Sven Bruder abermals Pascal Rickert auf die Reise schickte, und dieser aus spitzem Winkel für die Vorentscheidung sorgte. Nach Abpfiff zeigten sich Team und Trainer nach einer guten Partie zufrieden. Die konsequente Defensivarbeit aller Spieler bildete den Schlüssel zum Erfolg.

 

Im Derby gegen den FC Remblinghausen war es, wie bereits 48 Stunden zuvor, eine Kombination zwischen Sven Bruder und Pascal Rickert, die bereits nach 4 Minuten für das Tor des Tages sorgte. Pascal Rickert stellte seine Gegenspieler mit seiner Sprintstärke über die gesamte Spielzeit vor große Probleme. Insgesamt sahen die Zuschauer am Sportplatz in Reiste eine intensive und temporeiche Kreisligapartie.


Vor allem in den ersten Sekunden des Spiels ließ das Gästeteam hochkarätige Tormöglichkeiten liegen und hätte unter normalen Umständen selbst in Führung gehen müssen. Nach dem Führungstor stabilisierten sich die Defensivreihen unserer Mannschaft. Im zweiten Durchgang avancierte Torhüter Tobias Bause zum Matchwinner als er einen Strafstoß des FC Remblinghausen parieren konnte. Mit dem Glück des Tüchtigen verteidigte sie SG den Heimsieg und konnte schlussendlich den 3. Sieg in Folge feiern.

 

Weiterhin negativ läuft es für die 2. Mannschaft, die sich am Freitagabend mit 4:2 gegen den SC Lennetal geschlagen geben musste.

 

Am kommenden Wochenende tritt die SG zum Auswärtsspiel gegen Bigge/ Olsberg an. Die 2. Mannschaft spielt am Freitag den 30.09. in Reiste gegen Remblinghausen II und am Sonntag den 02.10. beim FC Gartenstadt in Meschede.

24.09. | Neue Trikots für die 2. Mannschaft

 

Bereits über 200 Jahre besteht der Gasthof Zur Post in Reiste und seit nicht weniger als 101 Jahren ist „Kenters“ Vereinslokal des SuS Reiste. Die lange und vertrauensvolle Partnerschaft besteht damit also seit Gründung des Sportvereins.


Ab sofort wird diese Treue auch wieder auf der Brust unserer Spieler dokumentiert. Die Spieler der 2. Mannschaft unserer SG Reiste/Wenholthausen bedanken sich herzlich bei Elke und Hubertus Kenter für den neuen Trikotsatz und die damit verbundenen Unterstützung!

 

 

20.09. | SG mit zweiten Saisonsieg

 

Am Wochenende war unsere 1. Mannschaft zu Gast bei der SG Eversberg-Heinrichstahl-Wehrstapel. Dort konnte der 2. Saisonsieg eingefahren werden.


Auf dem, dank Dauerregen, schwer zu bespielbarem Platz taten sich beide Mannschaften in der 1. Halbzeit schwer, klare Torchancen herauszuspielen, so dass es mit einem 0:0 in die Pause ging. Nach der Pause ließ der Regen etwas nach und die SG fand besser ins Spiel.


In der 55. und 75. Minute musste Florian Schörmann den Ball frei vor dem Tor nach zwei starken Hereingaben von Pascal Rickert nur noch einschieben. Somit ging die SG mit 2:0 in Führung. Gegen Ende der Partie hatten auch die Hausherren Ihre erste gute Torchance, Torhüter Tobias Bause konnte allerdings mit einer Glanzparade die Null festhalten. In der Nachspielzeit tauchte Janis Bornemann nach einem Fehler des Gegners frei vor dessen Torhüter auf und hatte keine Mühe das Tor zum 3:0 Endstand zu erzielen.


Die 2. Mannschaft musste sich in Andreasberg mit 7:1 geschlagen geben und wartet somit weiterhin auf die ersten Punkte der Saison. Das einzige Tor für die SG erzielte Sven Bohmeier.


Bereits am Freitag geht es für die 1. Mannschaft gegen die punktgleiche SG Giershagen-Hoppecketal/​Padberg weiter. Anstoß ist um 19.00 Uhr in Giershagen. Am Sonntag (15.00 Uhr) empfängt die SG in Reiste die Wildsauelf aus Remblinghausen.

Ebenfalls am Freitag (19.30 Uhr) trifft die 2. Mannschaft auswärts auf den SC Lennetal. Die Dritte Mannschaft, die am vergangenen Wochenende spielfrei hatte, ist am Sonntag (15.00 Uhr) zu Gast in Fredeburg.

19.09. | Die Jugendmannschaften stellen sich vor

 

Auch für unsere Jugendfußballerinnen und -fußballer ging die neue Spielzeit wieder los. Deshalb möchten wir kurz unsere Jugendmannschaften der JSG Reiste/Wenholthausen und ihre Trainerinnen und Trainer vorstellen.

 

C-Junioren (U15)

Im zweiten Jahr in Folge ist die C-Jugend die älteste Jugendmannschaft der SG. Die Jugendlichen werden von Julian Ludwig (SuS Reiste) trainiert. Unterstützung erhält der Inhaber der C-Lizenz von Jürgen Rickert (SuS Reiste). Mit insgesamt 13 Spielern aus Wenholthausen und Reiste geht die C-Jugend als 9er Mannschaft in der Staffel "HSK C-Junioren Norweger Modell" auf Punktejagd. 

 

D-Junioren (U13)

In dieser Altersklasse sind mehr als 20 Spieler aktiv. Deshalb nehmen zwei Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil. Beide Jahrgänge werden wie in der letzten Saison von Janette Truchan (RWW) trainiert, die mittlerweile in ihre siebte Spielzeit als Trainerin des 2010er-Jahrgangs geht. Als Co-Trainer und Betreuer der zweiten Mannschaft greift ihr Jens Mumm (SuS Reiste) unter die Arme. Die D1 nimmt als 9er Mannschaft in der Staffel "HSK D-Junioren Gruppe 1", am Meisterschaftsspielbetrieb teil; die D2 als 7er Mannschaft in der Staffel "HSK D-Junioren Gruppe 2".

 

E-Junioren (U11)

Für 22 junge Fußballer/innen in dieser Altersklasse... weiterlesen

 

16.09. | Erste-Hilfe-Koffer für Seniorenteams


Die drei Herrenteams der SG Reiste/Wenholthausen sowie die Damen des SuS Reiste freuen sich über neue Erste-Hilfe-Koffer, die freundlicherweise von folgenden Unternehmen zur Verfügung gestellt wurden:


kr-design, Inh. Markus Keppler
Taxi Fabri, Inh. Michaela Wälter
Möbel Knappstein
Uli Biskoping Straßen- & Tiefbau


Die Mannschaften hoffen, dass die Koffer mit Blick auf die eigene Gesundheit nur selten in Anspruch genommen werden müssen. Gleichzeitig ist es beruhigend zu wissen, im Fall der Fälle gut ausgerüstet zu sein. Vielen Dank an die beteiligten Unternehmen für die Unterstützung!

 

12.09. | SG erreicht Viertelfinale im Kreispokal – Vermeidbares Unentschieden am 5. Spieltag

 

Bereits am Freitag, den 09.09.2022, hat die erste Mannschaft der SG das Ticket für`s Viertelfinale beim TuS Antfeld im HSK-Kreispokal gelöst und gehört damit, neben Ligakonkurrent TuS Medebach, zu den beiden letzten verbleibenden A-Kreisligisten im Turnier.

 

Gegen den amtierenden Meister der HSK Kreisliga B West, der vor der Saison in den Ost-Kreis gewechselt ist und auf den Aufstieg in die eingleisige A-Liga verzichtet hat, gewann die SG auf dem Naturrasenplatz in der Schieferbergarena erst in der Verlängerung mit 4:1.

 

Vom Anpfiff weg spielte eigentlich nur die Spielgemeinschaft aus Reiste und Wenholthausen, auch wenn der TuS Antfeld bereits in der 10. Spielminute durch einen direkt verwandelten Freistoß aus 25 Metern Torentfernung in Führung ging. Das sollte aber gleichzeitig auch die letzte Chance im gesamten Spiel für die Heimmannschaft sein. Die SG hingegen erarbeitete sich einige hochkarätige Torchancen, wobei oftmals der entscheidende letzte Pass nicht genau genug gespielt wurde, man am Aluminium oder am gegnerischen Torhüter scheiterte. Es dauerte bis zur 62. Minute, ehe Thomas Altbrod nach einer Hereingabe von Pascal Rickert seine Farben erlöste und den Ball zum 1:1 über die Linie drückte. In der verbleibenden halben Stunde versuchte die Mannschaft alles, um das Spiel in den regulären 90 Minuten zu entscheiden. Dies gelang trotz einiger guter Möglichkeiten nicht mehr, sodass die Verlängerung die Entscheidung bringen musste.

 

Der eingewechselte Josef Erves sorgte... weiterlesen

08.09. | SG unterliegt im Derby

Am Sonntag fand in Berge eines der Saison-Highlights statt. Die Elf von Kevin Maschke war zu Gast bei der SG Berge/Calle-Wallen zum Derby. In einem sehr engen und kämpferisch geführten Spiel musste sich unsere Mannschaft am Ende leider mit 0:1 geschlagen geben.

In der 15. Spielminute trafen die Berger durch einen Eckball und erzielten das entscheidende Tor des Tages. Viele weitere Chancen gab es in der ersten Halbzeit nicht und so ging es mit einem 1:0 Rückstand in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit kam die SG Reiste/Wenholtausen dann besser ins Spiel, nur die entscheiden Aktionen Richtung Tor fehlten. Es gab jedoch zwei kritische Aktionen, in denen die SG im Normalfall zwei Elfmeter hätte bekommen müssen. Zuerst wurde Pascal Rickert Mitte der zweiten Hälfte im Strafraum gefoult, in der 93. Minute war es dann Jannis Bornemann. Der Schiedsrichter griff allerdings nicht zur Pfeife und gab stattdessen Florian Schörmann in der letzten Minute wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte. Insgesamt war es somit am Ende eine enttäuschende Niederlage im Derby.

 

Am kommenden Sonntag trifft die Maschke-Elf auf den Aufsteiger SV Oberschledorn/Grafschaft II, Anstoß ist um 15.00 Uhr in Wenholthausen. Unsere 2. Mannschaft trifft bereits am morgigen Freitag auf den SV Dorlar/Sellinghausen, Anstoß ist um 19.00 Uhr in Reiste. Die Dritte spielt am Sonntag bei der Reserve der SG Eversberg/H./W., Anstoß ist um 12.30 Uhr in Eversberg.

26.08. | Volleyball-Kreispokal 2022

 

Am vergangenen Sonntag traten die Damenmannschaft und zum ersten Mal auch die Mixed-Mannschaft des SuS Reiste beim Kreispokal in Brilon an. Dieses Jahr war der SuS Reiste auch für die Ausrichtung und damit für die gesamt Vorbereitung und Durchführung des Kreispokals zuständig. Neben der zwei Mannschaften aus Reiste, nahmen weitere zehn Volleyball­-Mannschaften aus dem Hochsauerlandkreis teil.


Nach Eintreffen aller Mannschaften wurden die Teams in drei Gruppen eingeteilt, die an dem Leistungsniveau der Mannschaften orientiert waren. Im ersten Spiel der Vorrunde traten die Reister Mannschaften gegeneinander an. Nach spannenden zwei Sätzen konnten die erfahreneren Damen diese Begegnung für sich entscheiden. Das nächste Spiel hatte die Mixed-Mannschaft gegen den TV Schmallenberg II. Das Endergebnis von 1:1 spiegelt wider, dass die beiden Teams auf Augenhöhe spielten.


Im zweiten Spiel der Damen traf man auf den TuS Müschede. Beide Mannschaften konnten nach einem spannenden und ausgeglichenen Spiel einen Satz für sich erkämpfen. Als nächstes traten die Reister Damen gegen den TV Schmallenberg II an. Auch hier kämpften beide Teams hart und wollten die beiden Sätze für sich entscheiden. Doch die Reister Damen hatten den längeren Atem und gewannen auch diese beiden Sätze. Auch die Mixed-Mannschaft trat gegen den TuS Müschede an und sie spielten zwischenzeitlich gute Spielzüge, sodass sie auch hier mit einem 1:1 aus dem Spiel gingen.


Mit den gesammelten Punkten... weiterlesen

 

hinten von links: Annika Rath, Theresa Kämper, Anna Wenzel, Maike Wenzel, Carla Rösner, Antonia Knoche; es fehlt: Nina Fuchs
vorne von links: Hannah Paulzen, Paul Fredebeil, Benedikt Kremer, Moritz Schulte, Henning Brunert, Ludwig Otte-Wiese, Maik Clemens, Benedikt Wiese, Jonas Römer

 
 
   
     
 

Du hast News, Bilder, Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge für unsere Homepage?

Dann zögere nicht und schicke eine E-Mail an den Webmaster.

 
     

© Copyright SuS 1921 Reiste e.V.