SuS Reiste

Aktuelles

 

 

 

 

Termine

 

13.07. - Zeltlager

 

 

Fußball

 

Tabellen, Spielpläne, Torjäger, Scorer...

 

 

Links

 

 
     
 

Willkommen
auf der Homepage des SuS 1921 Reiste e.V.

 

 

29.05. - Zittern bis weit nach dem Abpfiff

 

Die SG Reiste/Wenholthausen hat ihr letztes Spiel beim FC Arpe/Wormbach II mit 2:1 (0:1) gewonnen, spielt aber in der kommenden Saison weiterhin in der B-Kreisliga.

 

In der ersten Halbzeit zeigte die Spielgemeinschaft eine überschaubare Leistung. Der gastgebende FC zeigte sich auf dem heimischen Naturrasenplatz ballsicherer und führte zur Pause nicht unverdient mit 1:0. Nach dem Pausentee präsentierte sich die Kulina-Elf zweikampfstärker, während die Heimelf im weiteren Spielverlauf konditionell abbaute. In der 58. Minute schickte der eingewechselte Florian Schörmann Kapitän Henrik Schenuit mit einem klasse Zuspiel auf die Reise, dieser legte den Ball am heraus eilenden Keeper zum Ausgleich vorbei ins Netz. In der 81. Minute war es dann Hubertus Fredebeil, der nach Zuspiel von Kevin Maschke den viel umjubelten Siegtreffer erzielen konnte.

 

Während die Mannschaft auf dem Spielfeld ihre Aufgabe erfüllte, glühten am Spielfeldrand die Leitungen, schließlich war man für den theoretischen Fall des Aufstiegs auf gleich mehrere Ergebnisse auf den anderen Plätzen angewiesen. In Westfeld zeichnete sich frühzeitig eine Niederlage des SC Lennetal ab, so dass man den 2. Platz in der Liga sicher hatte. In der Bezirksliga siegte der SV Schmallenberg/Fredeburg in ihrem Spiel mit 3:2, so dass man nun nur noch auf auf eine Niederlage des TuS Warstein hoffen musste.

 

Da das Spiel dort später angefangen hatte, mussten sich Trainer, Mannschaft und die rund 60 mitgereisten Fans bis weit nach dem eigenen Abpfiff gedulden, bis man Nachricht vom 0:0-Unentschieden zwischen Freienohl und Warstein erhielt (siehe Bild). Damit war klar, dass Schmallenberg absteigt und somit nur eine Mannschaft aus der B- in die A-Kreisliga aufsteigt.

 

Da die Chance auf den Aufstieg vor dem Spieltag eher gering war, hielt sich die Enttäuschung am Ende in Grenzen. Die Mannschaft kann sich in der Rückrunde auch kaum Vorwürfe machen, in der Endabrechnung war der TuS Velmede/Bestwig über die Saison gesehen aber die konstanteste Mannschaft der Liga und steigt damit verdient auf. Ein kleiner Saisonrückblick folgt in den nächsten Tagen an dieser Stelle.

 

26.05. - Spiel der Ersten startet später

 

Das Spiel der 1. Mannschaft beim FC Arpe/Wormbach II wird am Sonntag erst um 15.00 Uhr angepfiffen. Grund für die Verlegung ist, dass die Partie zwischen dem SC Lennetal und dem TuS Velmede/Bestwig zeitlgleich ausgetragen werden muss, da die SG mit dem SC Lennetal noch um einen eventuellen Aufstiegsplatz kämpft (siehe News-Beitrag vom 22.05.).

25.05. - Saisonrückblick der Volleyball-Abteilung

 

Die Volleyball-Abteilung des SuS Reiste hat wieder eine bewegende Saison mit vielen sportlichen Ereignissen hinter sich. Neben dem sportlichen Bereich gab es auch viele weitere Veranstaltungen, Höhepunkt war hier sicherlich das 25-jährige Jubiläum der Abteilung.

 

Einen Rückblick über die abgelaufenen Saison findet ihr hier.

22.05. - Spielgemeinschaft wahrt Aufstiegschancen

 

Mit einem 4:0 (1:0)-Sieg gegen Türk. Bestwig-Ramsbeck hat sich die SG Reiste/Wenholthausen zumindest die theoretische Chance auf den Aufstieg gewahrt.

 

Im heutigen Spiel hatte die Mannschaft zwar wenig Ballbesitz, nutzte die sich bietenden Chancen aber konsequent und siegte am Ende verdient. Die Tore erzielte Henrik Schenuit, Hubertus Fredebeil, Roman Traute und Yannik Kaiser.

 

Nun zur Ausgangslage für den letzten Spieltag am kommenden Sonntag: Der 1. Platz in der Tabelle ist seit heute fest vergeben, der TuS Velmede/Bestwig sicherte sich vorzeitig den Aufstieg in die A-Liga. Der 2. Platz berechtigt nur dann zum Aufstieg, wenn der SV Schmallenberg/Fredeburg in der Bezirksliga noch die Klasse hält. Gelingt dies nicht, steigt nur eine Mannschaft auf.

 

Die SG muss im letzten Spiel beim FC Arpe/Wormbach II (Anstoß: 12.30 Uhr in Wormbach) aber zunächst seine Hausaufgaben machen und gewinnen, um zumindest punktgleich mit dem SC Lennetal ins Ziel zu kommen. Falls dies so kommen sollte und Schmallenberg die Klasse hält, würde ein Entscheidungsspiel um den Aufstieg stattfinden. Viel Theorie, die Wahrheit liegt bekanntlich auf dem Platz.

 

Die 2. Mannschaft, die sich heute dem FC Mezopotamya Meschede II mit 3:0 geschlagen geben musste, trifft im letzten Spiel auf den FC Fleckenberg/Grafschaft II. Anstoß ist hier um 15.00 Uhr in Grafschaft.

21.05. - Saisonabschluss der Senioren

 

Die SG Reiste/Wenholthausen lädt Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Fans, Gönner, Freunde und deren Partner zum Saisonabschluss am 29.05. ab 16.30 Uhr an den Reinhold-Schulte-Sportplatz in Reiste herzlich ein.

 

Um 15.00 Uhr findet das letzte Heimspiel der Damen gegen Schameder statt. Die Herren hingegen müssen auswärts ran: Die 1. Herrenmannschaft spielt um 12.30 Uhr in Wormbach gegen den FC Arpe/Wormbach II, die 2. Herrenmannschaft trifft um 15.00 Uhr in Grafschaft auf den FC Fleckenberg/Grafschaft II.

 

Die Vereine freuen sich über viele Zuschauer bei den Spielen sowie bei dem anschließenden Saisonabschluss.

19.05. - Der 3. Felix Cup „Outdoor“ - Das Kleinfeldturnier für Reservemannschaften

 

Am 30.07.2016 ist es wieder soweit, der TSV Rot-Weiß Wenholthausen veranstaltet auf dem örtlichen Kunstrasenplatz an der Wenne zum 3. Mal ein Kleinfeldturnier für Reservemannschaften.

 

Der Felix Cup Outdoor bildet das sommerliche Gegenstück zum gleichnamigen traditionellen Hallenturnier und bietet auch in diesem Jahr wieder eine gute Gelegenheit für alle Reservemannschaften, in die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit einzusteigen. Bei sportlich angenehmer Stimmung werden sich hierbei Spieler sowie Zuschauer von den fußballerischen Fertigkeiten der Teams überzeugen können. Spannende Lokalderbys und viele weitere interessante Begegnungen ste6hen hierbei auf der Tagesordnung.

 

In der Gruppenphase sowie den anschließenden K.O. Spielen kämpfen die Mannschaften um den begehrten Felix Cup Outdoor Pokal. Den Siegerteams winken wie in jedem Jahr attraktive flüssige Preise, weiterhin werden auch der beste Torschütze sowie der beste Torhüter des Turnieres ausgezeichnet. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich den ganzen Tag lang bestens gesorgt. Nach Abschluss des Turnieres besteht die Möglichkeit den Tag mit dem einen oder anderen Bier an der Theke gemütlich ausklingen zu lassen.

 

Wer an diesen sportlichen Highlight in der Sommerpause teilnehmen will oder noch fragen hat, kann sich bei Thomas Nagel (Tel: 0171/1024222 // Mail: weltmeister2010@web.de) melden.

16.05. - Markus Blank gewinnt Bundesliga-Tippspiel


Ein Bremker und Fußballsachverstand? Lange Zeit galt das als nicht vereinbar. Markus Blank hat aber nun mit diesen Vorurteilen aufgeräumt.

 

Nach einem spannenden Saisonfinale setze sich Markus mit 200 Punkten gegen die Konkurrenz durch, die ärgsten Verfolger Michael Rettler (195) und Frederic Engelhard (193) hatten am Ende das Nachsehen. Markus darf sich nun ein Jahr lang Tippkönig des SuS Reiste nennen und darf sich auch T-Shirts mit selbiger Aufschrift (auf eigen Kosten) drucken lassen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Auch in der kommenden Saison 2016/2017 geht das Tippspiel wieder an den Start, neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Nachfolgend die 10 bestplatzierten Tipper, für die Gesamtübersicht sowie zur Neuanmeldung folgt ihr diesem Link.

 

1. Markus Blank - 200 Punkte

2. Michael Rettler - 195

3. Frederic Engelhard - 193

4. Sebastian Plett - 191

5. Fabian Sapp - 190

6. Martin Mester - 188

7. Nils Weinbrenner - 180

8. Simon Engelhard - 179

9. Jörg Kulina - 171

10. Arnold Fuchte - 165

13.05. - Mitgliederbefragung: Da geht noch was!


Der Vorstand bittet alle Mitlgieder, die bisher noch nicht teilgenommen haben, bei der großen Mitgliederbefragung des Vereins mitzumachen.

 

Jedes aktive und passive Mitglied ab 14 Jahren ist dazu aufgerufen, an einer Befragung teilzunehmen. Je mehr Mitglieder teilnehmen, desto aussagekräftiger ist das Ergebnis für den Verein. Das Ende der Befragung ist für den 15.07.2016 geplant. Vielen Dank!

 

11.05. - SC Willingen siegt beim AH-Masters


Der SC Willingen hat das große Altherren-Masters des SuS Reiste gewonnen und löst damit den Vorjahressieger FC Cobbenrode ab, gegen den Willingen im Vorjahr noch im Finale gescheitert war.


Nach der Vorrunde setzte sich die Mannschaft im Viertelfinale zunächst mit 3:0 gegen die SG Winterberg/Züschen durch, im Halbfinale folgte dann ein 1:0 gegen den SSV Meschede Tradition. Im zweiten Halbfinale setzte sich der TSV Bigge-Olsberg mit 3:1 nach Elfmeterschießen gegen den FC Remblinghausen Tradition durch und komplettierte damit das Endspiel.


Im Spiel um Platz 3 hatte Meschede im Duell der Traditionsmannschaften das Glück auf seiner Seite und siegte gegen Remblinghausen im Neunmeterschießen mit 8:7. Im Endspiel setzte sich der SC Willingen gegen den TSV Bigge-Olsberg knapp mit 1:0 durch und sicherte sich damit erstmalig den großen Wanderpokal des SuS Reiste.


Als bester Torhüter des Turniers wurde Kalle Icking vom TSV Bigge-Olsberg ausgezeichnet, bester Torschütze wurde Mentor Haziri vom VfB Marsberg mit 6 Turniertreffern.

Der SuS Reiste bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften sowie bei den Sponsoren, die das Turnier unterstützt haben. Den Spielplan mit den Ergebnissen findet ihr hier.

 

08.05. - Kulina-Elf lässt Kückelheim keine Chance

 

Die SG Reiste/Wenholthausen setzte sich am 27. Spieltag mit 6:0 (3:0) gegen den SC Kückelheim/Salwey II durch und revanchierte sich damit für die Niederlagen im Hinspiel.

 

Die SG hatte den Gegner über 90 Minuten im Griff und gewann verdient nach Toren durch Janis Bornemann (2), Florian Schörmann (2), David Schmidt und Henrik Schenuit. Insgesamt hätte die Mannschaft die sich bietenden Räume gegen den ersatzgeschwächten Gegner vielleicht noch besser nutzen können.

 

Im nächsten Spiel trifft die Elf auf Türkiyemspor Bestwig-Ramsbeck, Anstoß ist um 15.00 Uhr in Wenholthausen. Die 2. Mannschaft, die sich dem Meister BW Obersorpe mit 2:6 geschlagen geben musste (Tore: Sven Bohmeier und Tobias Lübke), spielt um 13.00 Uhr auswärts gegen den FC Mezopotamya Meschede II.

06.05. - Sportfest: Tombola-Gewinner gezogen

 

Die Gewinner der Sportfest-Tombola wurden gestern gezogen. Für alle diejenigen, die nicht mehr anwesend waren, findet ihr hier die Übersicht der Gewinner.

 

Für die Abholung der Preise kann Christian Gödeke per E-Mail (info@sus-reiste.de) oder telefonisch (Tel. 0160/90216414) kontaktiert werden. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

02.05. - SuS Reiste lädt zum Sportfest

 

Der SuS Reiste lädt zum Sportfest an Christi Himmelfahrt am 05. Mai ein. Beginn ist ab 10.30 Uhr mit einem Frühschoppen auf dem Gelände des Reinhold-Schulte-Sportplatzes.


Nach der offiziellen Begrüßung um 14.00 Uhr werden die jüngsten SuS´ler für ihre Teilnahme beim SuS-Kids-Sportabzeichen mit Urkunden geehrt. Nach einem Showtanz der Bremker Tanzgruppe wird der Vereinsvorsitzende Josef Osebold dann gegen 15.00 Uhr die Auszeichnung langjähriger Mitglieder vornehmen. Im Laufe des Tages werden außerdem traditionell Jugendspiele ausgetragen, auch das Beachvolleyballfeld hat für alle Besucher geöffnet.


Auch an die Kleinsten hat der SuS gedacht: Eine Hüpfburg wird aufgebaut, Sandkasten und Rutsche stehen ebenfalls bereit. Beim Torwandschießen können große und kleine Fußballer ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Für das leibliche Wohl ist mit einem Imbisswagen, einer Cafeteria und kühlen Getränken natürlich bestens gesorgt.

 

Nach Abschluss des offiziellen Programms sind alle Gäste zum gemütlichen Ausklang rund um Sportheim und Sportplatz eingeladen. Der SuS freut sich auf viele Gäste und Wanderer.

 

29.04. - SG bezahlt Sieg in Lennetal teuer

Die 1. Mannschaft siegte am heutigen Abend beim SC Lennetal mit 1:0 (1:0) und macht das Aufstiegsrennen damit wieder spannend.

 

Die Mannschaft war von Anfang an hellwach und zeigte kämpferisch eine starke Leistung. Die Heimelf kam über die gesamte Spielzeit zu keiner echten Tormöglichkeit, während die SG eine der wenigen Chancen zum 1:0 nutzen konnte. Schütze des goldenen Tores war Thomas Altbrod nach Vorarbeit von Kapitän Henrik Schenuit. Besonders erwähnenswert sind noch die Fans, die extra einen Bus einsetzten, um die Erste lautstark zu unterstützen.

 

Eine Hiobsbotschaft erreichte die Mannschaft aber nach dem Spiel. Toni da Silva, der sich im Spiel verletzte und mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste, hat sich das Schienbein gebrochen und wird noch heute operiert. Gute Besserung an dieser Stelle!

 

In der Tabelle liegt die SG nun vor dem SC Lennetal und einen Punkt hinter dem Spitzenreister TuS Velmede/Bestwig, bei einem Spiel mehr auf dem Konto. Aktuell ist davon auszugehen, dass nur eine Mannschaft aufsteigt, es sein denn, der SV Schmallenberg/Fredeburg schafft noch den Klassenerhalt in der Bezirksliga.

 

Aufgabe ist es nun also, jedes Spiel zu gewinnen und auf Patzer der Konkurrenz zu hoffen. Das nächste Spiel bestreitet das Team am 08.05. gegen den SC Kückelheim/Salwey II, Anstoß ist um 15.00 Uhr in Wenholthausen. Im Vorspiel trifft die 2. Mannschaft auf den BW Obersorpe (13.00 Uhr).

 

26.04. - Masters-Gruppen sind ausgelost

Die Gruppen für das Altherren-Masters des SuS Reiste stehen fest. Das Turnier mit 16 teilnehmenden Mannschaften findet in diesem Jahr am 07. Mai ab 14.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Reiste statt.

Titelverteidiger ist der FC Cobbenrode, der das Turnier zum ersten Mal gewinnen konnte. In der Gruppe A treffen die SG Winterberg/Züschen, der TuS Velmede/Bestwig sowie die SG Reiste/Wenholthausen auf den Vorjahressieger, der auch in diesem Jahr zum Kreis der Favoriten zählen dürfte. In der Gruppe B messen sich der SC Willingen, der FC Remblinghausen Tradition, der SV Brilon sowie der VfB Salzkotten miteinander.

In Gruppe C geht der HSK-Kreismeister VfB Marsberg als Top-Mannschaft ins Rennen und trifft auf den TV Fredeburg, die SG Giershagen/Erlinghausen/Obermarsberg und den SV Attendorn. In der Gruppe D trifft der SSV Meschede Tradition auf die SG Bödefeld/Henne-Rartal, den TSV Bigge-Olsberg sowie den SSV Meschede.

 

Hier geht es zum Turnierplan.

„Auch in diesem Jahr besteht das Turnier wieder aus einem bunten Teilnehmerfeld mit Mannschaften aus nah und fern, was interessante Spiele und ein spannendes Turnier verspricht. Wir freuen uns, sowohl den Zuschauern als auch den Mannschaften ein attraktives Turnier auf unserer schönen Sportanlage bieten zu können“ sagt Josef Osebold, 1. Vorsitzender des SuS Reiste. Für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt sein, auch bei der im Turnieranschluss stattfindenden Ü30-Party im und am Sportheim.

 

Das Bild zeigt Arnold Fuchte, Losfee Daniel Kenter und Josef Osebold.

 

25.04. - Erfolgreiches Wochenende für die SG

 

Die 1. Mannschaft siegte am Freitag bei der SG Bödefeld/Henne-Rartal II mit 6:3 (3:2) und liegt damit weiterhin auf dem 3. Platz der Tabelle.

 

Im ersten Durchgang präsentierte sich die Heimelf als spielstarker Gegner und ging nach einem Abspielfehler im Mittelfeld durch unsere Mannschaft früh in Führung (8. Minute). Die Kulina-Elf brauchte etwas, um ins Spiel zu kommen, drehte das Spiel dann aber mit einem Doppelschlag. Zunächst verwertete Florian Schörmann einen messerscharf geschlagenen Freistoß von David Schmidt per Kopf (22.), nur drei Zeigerumdrehungen später verwandelte Thomas Altbrod eine berechtigten Strafstoß zur 2:1-Führung.

 

Die SG-Reserve ließ sich von dem Rückstand allerdings nicht schocken und konnte das Spiel in der 30. Minute ausgleichen, ehe Yannik Kaiser wiederum nur 5 Minuten später einen Freistoß aus rund 25 Metern direkt im gegnerischen Kasten unterbringen konnte. Mit der 3:2-Führung ging es dann in die Kabine.

 

Zunächst entwickelte sich nach dem Pausentee wie im ersten Durchgang eine ausgeglichene Partie. Eine der beiden flinken Stürmer der Heimelf brachte seine Farben mit dem 3:3-Ausgleich in der 57. Minute erneut ins Spiel zurück. Im Anschluss drehte unsere Mannschaft aber auf und kam durch Treffer von Thomas Engelhard (67.), Florian Schörmann (74.) und Thomas Altbrod (76.) zum am Ende verdienten Auswärtssieg. Die Mannschaft scheiterte in der Partie insgesamt noch drei Mal am Aluminium und ihr wurde ein weiterer berechtigter Elfmeter verwehrt.

 

Das Spiel am Sonntag gegen den FC Remblinghausen II ist ausgefallen, da der Gast aus Personalmangel nicht antreten konnte. Somit geht die Mannschaft punktgleich, aber mit einer gespielten Partie mehr in das Top-Spiel beim SC Lennetal am kommenden Freitag (19.00 Uhr in Westfeld).

 

Die 2. Mannschaft zeigte im Spiel gegen den Tabellendritten FC Ostwig/Nuttlar II Moral. Nach einem 2:0-Rückstand kämpfte sich die mit nur 12 Mann angereiste Mannschaft zurück ins Spiel und nahm nach Toren von Florian Eickhoff und Björn Schnöde immerhin noch einen Punkt mit. Am 08.05. trifft die Elf auf den Tabellenführer BW Obersorpe, Anstoß ist um 13.00 Uhr in Wenholthausen.

24.04. - A-Jugend unterliegt im Spitzenspiel mit 3:4

 

Im Meisterschaftsspiel gegen den Ligakonkurrenten Lennetal musste sich die A-Jugend der JSG mit 3:4 geschlagen geben. Obwohl man bereits in der ersten Spielminute mit 1:0 durch Antonius Fredebeil in Führung ging, konnte man über weite Strecken der ersten Halbzeit die eigene spielerische Überlegenheit nicht in Tore ummünzen.


Durch einen Fernschuss auf Höhe der Mittellinie gelang Lennetal der zu dem Zeitpunkt etwas glückliche Ausgleich. Die JSG scheiterte gleich merfach an Latte, Pfosten und der eigenen mangelnden Chancenauswertung. In der 33. Minute gelang dem SC Lennetal dann durch einen schnell vorgetragenen Konter der Führungstreffer zum 2:1.


Mit diesem Ergebnis ging man dann auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie mit wenig Höhepunkten und vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. Nach einem Eckball der Hausherren war die JSG unsortiert und wurde durch das 3:1 bestraft.


Der Treffer weckte die kämpferischen Geister der JSG und so kam diese durch Treffer von Antonius Fredebeil und Niklas Pieper binnen 3 Minuten zum verdienten Ausgleich. Mit einem Endstand von 3:3 wären sicherlich beide Mannschaften zu diesem Zeitpunkt zufrieden gewesen doch - nach einem Eckball in der 87. Spielminute kam der Ball nach Abwehr direkt auf einen Lennetaler Spieler der diesen unten links unhaltbar im Tor der Gäste unterbrachte. Somit unterlag die JSG kurz vor Ende etwas unglücklich im Spitzenspiel der A-Jugend Kreisliga B mit 3:4.

22.04. - Spiel der 1. Mannschaft in Reiste fällt aus

Das Spiel der 1. Mannschaft am kommenden Sonntag gegen den FC Remblinghausen II fällt aus, da der Gast aus Personalmangel nicht antreten kann.

 

Die 1. Damenmannschaft spielt um 16.00 Uhr im Derby gegen den TuS Sundern.

19.04. - A-Jugend übernimmt Tabellenführung

Nachdem unsere A-Jugend in der Findungsrunde des Altkreises Meschede den Sprung in die A-Liga verpasst hat, hat die Mannschaft nach 4 Spieltagen nun die Tabellenführung in der B-Liga übernommen.

Nach dem 3:0-Sieg beim VfB Marsberg führt die von Kevin Maschke trainierte Elf das Feld mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 11:1 an. Die Tore bei dem verdienten Erfolg erzielten Johannes Sommer, Janis Bornemann und Alex Schäl.

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am kommenden Samstag beim Tabellenzweiten SC Lennetal, Anstoß ist um 16.30 Uhr in Westfeld.

18.04. - Blamage beim Tabellenletzten

Die SG Reiste/Wenholthausen blamierte sich am gestrigen Sonntag mit einem 0:0-Unentschieden beim Tabellenletzten TuS Velmede/Bestwig II bis auf die Knochen und lässt damit wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg liegen.

In einer hektischen Partie zeigte die Kulina-Elf eine schwache Leistung. Während sich der Gegner naturgemäß auf die Defensive konzentrierte, gelang es der SG nicht, den Ball im Tor des TuS unterzubringen. Je länger das Spiel dauerte, desto weiter zog soch die Heimelf zurück, womit die SG in diesem Spiel nicht zurecht kam.

Die Mannschaft nimmt in Sachen Aufstieg nun die Außenseiterrolle ein und kann am kommenden Freitag im vorgezogenen Spiel gegen die SG Bödefeld/Henne-Rartal II Wiedergutmachung betreiben. Anstoß ist um 19.00 Uhr in Bödefeld. Am Sonntag trifft die Mannschaft dann auf den FC Remblinghausen II, Anpfiff ist hier um 13.45 Uhr in Reiste.

Die 2. Mannschaft kam im Heimspiel gegen den SC Lennetal II mit 1:5 (1:1) unter die Räder. Nachdem man in der ersten Halbzeit noch eine ordentliche Leistung zeigte und durch ein Tor von Björn Schnöde zwischenzeitlich in Führung lag, brach die Mannschaft in der 2. Halbzeit ein und unterlag dem Gast am Ende verdient mit 1:5.

 

Am kommenden Freitag trifft die Mannschaft im Nachholspiel auf die SG Eversberg/H./W. II, Anstoß ist um 19.00 Uhr in Eversberg. Am Sonntag geht es ebenfalls auswärts gegen den FC Ostwig/Nuttlar II, Spielbeginn ist um 13.00 Uhr in Ostwig.

16.04. - Mitgliederbefragung in vollem Gange

 

Die MItgliederbefragung des SuS Reiste ist im vollem Gange, die Resonanz ist bisher absolut zufriedenstellend. Der Vorstand bittet diejenigen Mitglieder, die bisher noch nicht teilgenommen haben, sich Ihren Fragebogen hier anzufordern. Viele Dank!

 

15.04. - Kinderturnen am Montag - Neuer Plan online

 

Die Turnstunden der Kinderturngruppe für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren findet ab sofort montags von 17.00 bis 18.00 Uhr im Sportheim des SuS Reiste statt.

 

Interessierte Kinder lädt der Verein herzlich zu einem Schnupperbesuch ein. Ansprechpartner der Turngruppe sind Frauke Fuchte, Luisa Borchard und Johanna Reinert (Tel. 0177/8979905).

 

Außerdem sind der aktualisierte Turnraumbelegungsplan sowie die Angebotsübersicht des Freizeit- und Breitensports online.

12.04. - Werde Schiedsrichter - Lehrgangsbeginn am Samstag

 

Schiedsrichter sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Fußballsports, denn ohne Schiri kein Spiel. Circa 75.000 Schiedsrichter sind Woche für Woche im Einsatz, damit 1,5 Millionen Fußballspiele in ganz Deutschland Jahr für Jahr stattfinden können. Eine Leistung, die absoluten Respekt verdient!

 

Leider besteht auch im Hochsauerlandkreis seit Jahren ein Defizit im Schiedsrichterbereich, gemessen an den Zahlen der spielenden Mannschaften. Wie viel Spaß das Schiedsrichterwesen aber macht, können nicht nur die Schiedsrichter des SuS Reiste bestätigen.

 

Wer Interesse daran hat, sich als Schiedsrichter ausbilden zu lassen, hat am Samstag die Chance dies beim neuen Schiedsrichterlehrgang zu tun. Beginn ist um 09.30 Uhr im Gasthof Schulte in Kirchrarbach.

 

Bei Fragen zur Anmeldung steht Schiedsrichterwart Daniel Kenter unter Tel. 0160/97901463 gerne zur Verfügung.

 

 

10.04. - 180 Zuschauer sehen Unentschieden im Top-Spiel

 

Die SG Reiste/Wenholthausen verpasste am heutigen Sonntag den Sprung an die Tabellenspitze und musste sich im Top-Spiel gegen den TuS Velmede/Bestwig mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben. Erfreulich war allerdings die Kulisse, denn rund 180 Zuschauer verfolgten die Partie auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz in Reiste.

 

 

Im ersten Durchgang erwischte die SG den besseren Start und ging in der 12. Spielminute in Führung. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld stieg Kevin Maschke am höchsten und nickte zur 1:0-Führung ein. In der Folgezeit überließ man dem Gast aber mehr und mehr das Feld, eigene Offensivaktionen blieben Mangelware. In der 24. Minute kam der TuS dann zum verdienten Ausgleich, nachdem der Sturmführer der Gäste den Ball per Abstauber aus kurzer Distanz im Kasten unterbringen konnte. Noch vor der Halbzeit konnte sich die SG spielerisch wieder etwas befreien, so dass mit einem 1:1-Unentschieden in die Kabinen ging.


Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer, die zu einem großen Teil der SG die Daumen drückten, eine ausgeglichen Partie. Ein richtiger Spielfluss wollte nicht entstehen, da beide Teams mit Fouls nicht geizten. Mitte der Halbzeit hatte Henrik Schenuit die Führung auf dem Fuß, sein Heber über den herausstürmenden Gästekeeper verpasste aber hauchdünn das Ziel. Nur kurze Zeit später verpasste dann die Gäste-Elf die Führung, aber ein Distanzschuss landete nur am Querbalken des SG-Gehäuses.


Gegen Ende des Spiels nahmen die Nickeligkeiten zu und das Spiel war für den Schiedsrichter nicht einfach zu leiten. Unrühmlicher Höhepunkt war eine Rote Karte für die Nr. 10 der Gastmannschaft nach einer Tätlichkeit (86.). Spielerisch gelang beiden Mannschaften in der Schlussphase jedenfalls nicht mehr viel, so dass es am Ende leistungsgerecht 1:1-Unentschieden stand.


Kein schönes Spiel und sicherlich auch eine verpasste Chance in Sachen Aufstieg, aber noch ist er Zug in die A-Liga nicht abgefahren. Am kommenden Sonntag trifft die Elf auswärts auf den TuS Velmede/Bestwig II, Anstoß ist um 13.00 Uhr in Bestwig.

 

Weitere Bilder zum Spiel gibt es in der Galerie.

 

08.04. - Top-Spiel am Sonntag - Damen im Anschluss

 

Nach einem knappen 1:0-Sieg gegen den SV Schmallenberg/Fredeburg II steht das absolute Top-Spiel der 1. Herrenmannschaft an. Am kommenden Sonntag ist um 12.45 Uhr auf dem Sportplatz in Reiste Anstoß gegen die Mannschaft des TuS Velmede/Bestwig.

 

Um das Spiel gegen den ebenfalls aufstiegsorientierten Gast erfolgreich zu gestalten, hoffen Mannschaft, Trainer und auch der Vorstand auf eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer Elf.

 

Der Verein freut sich daher, viele Zuschauer in Reiste begrüßen zu dürfen. Im Anschluss spielt die 1. Damenmannschaft gegen den ASSV Letmathe, Anstoß ist hier um 15.00 Uhr.

 

Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt.

05.04. - Inliner-Kurs für Kinder


Der SuS Reiste bietet am Samstag, den 07. Mai, erneut einen Inliner-Anfängerkurs für Kinder an. Beginn ist um 13.00 Uhr an der Grundschule. Der Kurs dauert etwa eineinhalb Stunden.

 

Mitzubringen sind eine komplette Schutzausrüstung, Helm, Inliner und Schuhe. Die Kosten betragen für Nichtmitglieder 10 Euro; Mitglieder bezahlen 5 Euro.

 

Anmeldungen nimmt Elke Kämper unter Tel. 0175/6929592 entgegen (nach 17.00 Uhr). Erwachsene, die Interesse an einem Anfängerkurs haben, können sich ebenfalls bei Elke Kämper melden.  

04.04. - Volleyball-Probetraining beim SuS Reiste

Die Volleyball-Abteilung des SuS Reiste bietet wieder Probetrainingseinheiten in der Westenfeld-Sporthalle in Eslohe an. Eingeladen sind Jugendliche und Erwachsene, die den Volleyball-Sport unverbindlich kennenlernen oder wieder entdecken möchten.


Jugendliche ab dem Jahrgang 2004 trainieren zu folgende Zeiten: Montag, 04.04. und 11.04. (17.30 - 19.00 Uhr) sowie Freitag, 08.04. und 15.04. (16.30 - 18.00 Uhr). Die Erwachsenen trainieren jeweils im Anschluss (montags ab 19.00 Uhr und freitags ab 18.00 Uhr).


Interessierte Spielerinnen und Spieler können einfach mal reinschauen, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen erteilt Abteilungsleiterin Ursula Gödde unter Tel. 0171/7753219 (ab 15.00 Uhr) oder per E-Mail unter volleyball@sus-reiste.de. Wer Interesse an einer Tätigkeit als Betreuer oder Trainer im Bereich Volleyball hat, kann sich ebenfalls gerne bei Ursula Gödde melden.

03.04. - SG mit knappem Sieg in Schmallenberg

Eine ersatzgeschwächte SG Reiste/Wenholthausen hat das wichtige Top-Spiel beim SV Schmallenberg/Fredeburg II mit 1:0 gewonnen. Und der nächste Kracher steht schon vor der Tür!

 

Im ersten Durchgang war der SV zunächst das bessere Team, aber wie aus dem Nichts erzielte der Gast in Person von Henrik Schenuit kurz vor der Pause den Führungstreffer. Henrik profitierte dabei von einem Fehler des Schmallenberger Keepers. In der zweiten Hälfte war die Partie dann ausgeglichen, wobei die SG ein leichtes Chancenplus zu verzeichnen hatte. Insgesamt war es ein etwas schmeichelhafter Sieg, wobei man das Glück in solchen Spielen in der Hinrunde nicht unbedingt gepachtet hatte.

 

Am kommenden Sonntag steht nun der nächste Kracher auf dem Programm. Die Mannschaft trifft zuhause auf den TuS Velmede/Bestwig, ein absolutes Aufstiegsendspiel also. Anstoß ist um 12.45 Uhr in Reiste, das Team hofft auf zahlreiche Unterstützung durch die treuen SG-Fans!

01.04. - Auslosung Altherren-Masters

Am Samstag, dem 07. Mai 2016 findet wieder das große Altherren-Masters des SuS Reiste statt. Auch in diesem Jahr kämpfen 16 Mannschaften aus nah und fern um den begehrten Wanderpokal, den im letzten Jahr der FC Cobbenrode gewinnen konnte.

Doch bevor es los geht, steht die Turnierauslosung auf dem Programm. In den Vorjahren zogen Michael Rummenigge, Michael Schulz, Philsipp Hoffmann, Wolfgang Paul und Dieter Richard die Gruppen. In diesem Jahr hat der SuS Reiste aber bewusst auf einen großen Namen verzichtet, wobei die neue Losfee sicherlich auch kein Unbekannter ist. Der Reister Daniel Kenter, der den Verein als Schiedsrichter bereits seit vielen Jahren auch über die Kreisgrenzen hinweg repräsentiert, wird in diesem Jahr die Ehre zuteil. Und wer könnte schon ein glücklicheres Händchen haben als der amtierende Schützen- und Gemeindekönig?

Der SuS Reiste lädt alle Interessierten und natürlich die Mannschaften zur Auslosung am Samstag, den 09. April um 19.30 Uhr ins Reister Sportheim ein. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt sein.

30.03. - Josef Osebold im Amt bestätigt


Josef Osebold als 1. Vorsitzender eröffnete die Versammlung im Gasthof zur Post in Reiste und berichtete über ein ereignisreiches Jahr im Reister Sportverein. Markus Rösner präsentierte den Mitgliedern im Kassenbericht ein positives Jahresergebnis, wobei dieses durch hohe Investitionen am Sportheim belastet wurde. Weiter konnte Rösner berichten, dass sich die in 2005 zusammen mit dem Sportheimbau installierte Photovoltaik-Anlage voraussichtlich im kommenden Mai amortisiert und ab diesem Zeitpunkt echte Erträge für den Verein erzielt.


Ebenso wie der Kassierer Markus Rösner, stellv. Geschäftsführer Karl Berghoff,  Abteilungsleiter Fußball Andreas Müller, Abteilungsleiterin Volleyball Ursula Gödde, Anlagenwart Stefan Plugge und Platzkassierer Reinhard Tigges wurde der 1. Vorsitzende Josef Osebold einstimmig in seinem Amt bestätigt. Neu in den Vorstand wurde Miriam Kenter gewählt, die Walter Böhmer als Abteilungsleiter Freizeit- und Breitensport ablöst. Josef Osebold bedankte sich für 10 Jahre Vorstandsarbeit und lobte das Engagement von Walter Böhmer, der „seine“ Abteilung aufgebaut und entscheidend geprägt hat.

 

Im Rahmen des diesjährigen Sportfestes am 05. Mai finden wie gewohnt die Ehrungen für langjährige Mitglieder statt. Das große Alte-Herren-Masters findet zwei Tage später statt. Das beliebte Zeltlager findet in diesem Jahr vom 13.07. bis 17.07. in Rüthen statt, Anmeldungen sind hier noch möglich.

 

Im Bild: Josef Osebold, Miriam Kenter, Walter Böhmer, Ursula Gödde, Andreas Müller, Karl Berghoff und Markus Rösner.

 

22.03. - Mitgliederbefragung beim SuS Reiste

Der SuS Reiste ist einer von drei Vereinen, der an einem Pilotprojekt des Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) teilnimmt. Ziel des bereits seit 2 Jahren laufenden Projektes ist es, den Verein fit für die Zukunft zu machen und die Mitglieder stärker in die Entwicklung des Vereins einzubinden.

Unter dem Motto "Du zahlst nicht nur, du zählst!" ist jedes Mitglied ab 14 Jahren nun dazu aufgerufen, an einer Befragung teilzunehmen. Die Auswertung der Fragen erfolgt in Zusammenarbeit mit dem FLVW und soll dem Verein helfen, die richtigen Weichen für die Zukunft zu treffen. Außerdem erhofft sich der Vorstand die Entdeckung von Potenzialen für ehrenamtliche Tätigkeiten.

Verantwortlicher des Projekts beim SuS Reiste ist David Schulte, der in seiner Funktion als Mitarbeitermanager nun alle Mitglieder zur Teilnahme an der Befragung aufruft. Es wird darauf hingewiesen, dass sich sowohl aktive, als auch passive Mitglieder des Vereins an der Befragung beteiligen sollen. Je mehr Mitglieder teilnehmen, desto aussagekräftiger ist das Ergebnis der Befragung.

Hier geht es zur Anforderung der Unterlagen. Der Vorstand bedankt sich schon jetzt für eine zahlreiche Teilnahme!

21.03. - G-Jugend spielt gutes Turnier - Verstärkung gesucht

Die Bambini-Mannschaft der Spielgemeinschaft hat beim JIFE-Turnier in der Esloher Westenfeldsporthalle einen guten 3. Platz belegt. Mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 2 knappen Niederlagen zeigte das Team, das hauptsächlich aus dem jüngeren Jahrgang besteht, eine starke Leistung.

Das nächste Turnier findet am 16.04. auf dem Esloher Sportplatz statt. Interessierte Eltern und Kinder sind hier herzlich eingeladen, die Bambinis zu unterstützen. Außerdem sucht die Mannschaft für die kommende Saison neue Spielerinnen und Spieler, denen Trainerin Janette Truchan mit Spaß am Spiel den Fußball vermitteln kann.

Für die SG spielten (von oben links): Linus Wrede, Mika Baust, Noah Wrede, Jasper Schmidt, Carlo Püttmann, Carla Wulff sowie (von unten links) Franz Fredebeil, Jonathan Schulte, Bastian Alscher, Jannik Becker und Adrian Heumann.

 

20.03. - 3:1 nach Rückstand: Herrenmannschaften erneut siegreich

Sowohl die 1. Mannschaft gegen die SG Wennemen/Olpe als auch die 2. Mannschaft gegen den FC Arpe/Wormbach III konnten sich gegen ihre Gegner nach einem frühen Rückstand am Ende mit 3:1 durchsetzen.

 

Während für die Zweite Roman Traute und Stefan Sommer (2) erfolgreich waren, trafen bei der Ersten David Schmidt, Florian Schörmann und Kevin Maschke.

 

Am kommenden Oster-Wochenende wird nicht gekickt. Am 03. April trifft die SG dann im wichtigen Duell auswärts auf den SV Schmallenberg/Fredeburg II (12.30 Uhr). Die SG-Reserve misst sich ebenfalls auswärts mit dem TuS Valmetal II (13.00 Uhr).

18.03. - Sophia Göddeke erzielt 5.250 Tor

Am vergangenen Spieltag ist das 5.250. Tor in der Geschichte des SuS Reiste gefallen und erneut ist einer Spielerin der 1. Damenmannschaft der entscheidenden Treffer gelungen. Mit ihrem Tor zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung beim FC Iserlohn hat sich Sophia Göddeke quasi unsterblich gemacht und geht damit in die Geschichte des Vereins ein. Herzlichen Glückwunsch!

Aber auch bei diesem Jubiläum ging es wieder mehr als knapp zu. Nachdem die 2. Damenmannschaft bereits am Samstag im Einsatz war und beim 1:0-Heimsieg der 5.246. Treffer gefallen ist, fehlten am Sonntag nur noch 4 Tore zum Jubiläum. Zusätzliche Spannung entstand dadurch, dass die anderen drei Seniorenmannschaften am Sonntag parallel im Einsatz waren. Chronologie:

12:55 Uhr: 5.247 - 1:0 für die 2. Herren in Cobbenrode (Eigentor)
13:14 Uhr: 5.248 - 1:0 für die 1. Herren in Dorlar (Hubertus Fredebeil)
13:39 Uhr: 5.249 - 1:0 für die 1. Damen in Iserlohn (Sophia Göddeke)
13:48 Uhr: 5.250 - 2:0 für die 1. Damen in Iserlohn (Sophia Göddeke)
13:51 Uhr: 5.251 - 2:0 für die 1. Herren in Dorlar (Kevin Maschke)
13:58 Uhr: 5.252 - 3:0 für die 1. Herren in Dorlar (Thomas Altbrod)
14:07 Uhr: 5.253 - 4:0 für die 1. Herren in Dorlar (Henrik Schenuit)

Info: In die Statistik fließen alle Tore ein, die Herrenmannschaften des SuS Reiste seit der Saison 1968/69 erzielt haben, denn seit diesem Zeitpunkt wird unter den Fahnen des DFB gespielt. Die Damenmannschaften kamen dann ab der Saison 2008/09 hinzu. Eine Übersicht über alle bisherigen Jubiläumstreffer findet ihr hier.

Die Bilanz für die Teams ist insgesamt aber negativ. Zum Zeitpunkt des Jubiläumstreffers standen diesem insgesamt 5.948 Gegentreffer gegenüber, was eine negative Tordifferenz von -698 ergibt.

15.03. - Ü32 scheitert in Vorrunde

Nachdem sich die Ü32 der SG Reiste/Wenholthausen Ende Januar die Kreismeisterschaft HSK West sichern konnte, stand am vergangenen Samstag die Endrunde gegen die Kreise HSK Ost und Arnsberg an.

Im ersten Spiel gegen den Titelverteidiger und späteren Sieger VfB Marsberg unterlag die SG nach frühem Zwei-Tore-Rückstand nicht unverdient mit 1:3 (Tor: Stefan Sommer). Im zweiten Spiel verlor man dann gegen den TuS Medebach aufgrund von leichten Fehlern in der Defensive und mangelnder Chancenverwertung in der Offensive mit 2:4 (Tore: Roman Traute und Christoph Peetz).

Im letzten Spiel gegen den SC Neheim spielte die Mannschaft wesentlich konzentrierter und konnte den Vertreter aus dem Kreis Arnsberg mit 3:2 bezwingen (Tore: Sebastian Plett (3)). Da am Ende der Vorrunde der VfB Marsberg verlustpunktfrei auf dem 1. Platz und die anderen drei Mannschaft mit jeweils 3 Punkten auf den folgenden Plätzen lagen, entschied das Torverhältnis über das Weiterkommen ins Halbfinale. Der Spielgemeinschaft fehlte am Ende nur 1 Tor, so dass der Traum vom Titel in der Vorrunde platzte.

Aufgrund des Titels im ersten Turnier und dem knappen Scheitern in der Endrunde kann die Mannschaft mit dem Abschneiden insgesamt dennoch zufrieden sein und sich ab sofort auf die Hallenkreismeisterschaft 2017 vorbereiten.

 

Für die SG spielten: Michael Hohs, Markus Sommer, Stefan Sommer, Sebastian Plett, Roman Traute, Christoph Peetz, Michael Rettler, Matthias Schaub und Marc Gottschalk.

14.03. - Herren mit erfolgreichem Wochenende

 

Die Herrenmannschaften der SG Reiste/Wenholthausen haben ein erfolgreiches Wochenende hinter sich, beide Mannschaften konnten ihre Auswärtsspiele siegreich gestalten.

 

Die 2. Mannschaft startete nach einer langen Winterpause mit einem etwas überaschenden 1:0 (1:0)-Sieg beim FC Cobbenrode II in das Spieljahr 2016. Durch ein Eigentor der Heimelf in der 14. Spielminute ging unsere Reserve früh in Führung und konnte das Ergebnis bis zum Schlusspfiff halten. In der Tabelle steht die Elf aktuell auf einem guten 3. Platz.

 

 

Die 1. Mannschaft hatte in ihrem Auswärtsspiel beim SV Dorlar/Sellinghausen II keine größeren Probleme. Die Mannschaft konnte zwar nicht vollends überzeugen, siegte aber am Ende verdient mit 4:0 (1:0). Die Tore erzielten Hubertus Fredebeil, Kevin Maschke, Thomas Altbrod und Henrik Schenuit.

 

Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft auf die SG Wennemen/Olpe, Anstoß ist um 15.00 Uhr in Wenholthausen. Die Zweite trifft im Vorspiel auf den FC Arpe/Wormbach III, der Anpfiff ertönt hier um 13.00 Uhr.

09.03. - Neu: Der Vereinsspielplan

 

Ab sofort findet ihr unter dem Reiter FUSSBALL oder auch im linken Auswahlmenü auf der Startseite den Vereinsspielplan. Hier kann man sich unter Vorgabe einer Zeitspanne alle Spiele des Vereins, sowohl von den Senioren als auch von den Jugendmannschaften, anzeigen lassen.

 

Bei Klick auf Info öffnen sich außerdem Details wie z.B. der Spielort zu der ausgewählten Partie auf fussball.de.

08.03. - Volleyball: 2. Damenmannschaft beendet Saison

 

Beim letzten Spiel der 2. Volleyball-Damenmannschaft am Sonntag gegen den den RC Sorpesee 5 in Langscheid wurden 21 und 13 Punkte errreicht. Die Mannschaft war sehr motiviert und hat ihr Bestes gegeben.

 

Die Saison war insgesamt sehr lehrreich. Es wurden viele Erfahrung gesammelt und das Team hat sich verbessert. Von den 7 Saisonspielen konnte leider keins gewonnen, jedoch wurden viele Punkte geholt.

 

Insgesamt hatten die Spielerinnen viel Spaß und freuen sich auf die nächste Saison.

06.03. - Starker Auftritt in Wehrstapel

 

Auch im dritten Spiel nach der Winterpause konnte die SG Reiste/Wenholthausen einen hohen Sieg verbuchen - 8:1 (4:0) hieß es am Ende bei der SG Eversberg/Heinrichsthal/Wehrstapel.

 

Die Mannschaft überzeugte von der ersten Spielminute an und zeigte dem Gegner kämpferisch und auch spielerisch die Grenzen auf. Die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten, denn das Team zeigte eine der besten Leistungen in dieser Spielzeit. Die Tore zum auch in dieser Höhe verdienten Sieg erzielten Kevin Maschke (2), Thomas Altbrod (2), Hubertus Fredebeil, Yannik Kaiser, Henrik Schenuit und Florian Schörmann.

 

Am kommenden Wochenende trifft die Elf auf den SV Dorlar/Sellinghausen II, Anstoß ist um 12.45 Uhr in Dorlar.

03.03. - Generalversammlung am 12. März

 

Die Generalversammlung des SuS 1921 Reiste e.V. findet in diesem Jahr am Samstag, den 12. März im Gasthof zur Post in Reiste statt. Beginn der Versammlung ist um 20.00 Uhr. Der Vorstand bittet die Mitglieder des Vereins um rege Teilnahme.

 

Die Tagesordnung findet ihr hier.

 

02.03. - Rückrundenstart der B-Jugend

 

Die B-Jugend der JSG Reiste/Wenholthausen/Kückelheim-Salwey startet am kommenden Freitag mit ihrem ersten Meisterschaftsspiel in die Rückrunde der aktuellen Spielzeit 2015/2016.

 

Nach einer intensiven und gut verlaufenen 6-wöchigen Vorbereitung trifft die Mannschaft, die die Hinrunde auf dem 7. Platz der Tabelle abgeschlossen hat, auf den TuS Velmede/Bestwig. Anstoß ist um 18.30 Uhr in Reiste.

 

Mannschaft und Trainer freuen sich auf Unterstützung durch den ein oder anderen Zuschauer.

 

 
   
     
 

Du hast News, Bilder, Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge für unsere Homepage?

Dann zögere nicht und schicke eine E-Mail an den Webmaster.

 
     

© Copyright SuS 1921 Reiste e.V.